Kranken- und Seniorenliga

Nachmittag für Kranke und Senioren
Nachmittag für Kranke und Senioren

Das Gebet und Opfern im Hintergrund sind wichtige Säulen und eine wertvolle Unterstützung der Schönstattbewegung. Diesen unverzichtbaren Dienst leisten vor allem unsere Senioren und Kranken. Im Gegenzug erhalten sie ein geistliches Schulungs- und Rekreationsangebot: Besinnungstage unter der geistlichen Leitung von Regionaldekan Martin Emge. Diese finden seit dem Jahr 2000 zweimal jährlich statt. Im Durchschnitt nehmen  daran 40 Personen teil. Die Themen orientieren sich an den thematischen Jahresschwerpunkten der Schönstattbewegung. Einige solcher Themen waren: „Weil ich dich liebe,“ „Im Geiste knie ich vor dem Bilde,“ Lass mich eine Fackel sein,“ „Wege der Versöhnung gehen,“ und „Unter deinen Schutz und Schirm.“ 

Zur Tagesstruktur gehören zwei thematische Impulsreferate durch den Referenten, Mittagessen und Kaffeezeit,

Beichtgelegenheit und Meditation und  die Feier der Hl. Messe mit Krankensalbung. Dieser Tag soll ihnen Mut machen, neue Impulse geben und die Freude am Glauben erneuern.